Die Kraft der Öle: Naturkosmetik selber machen

Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu finden: wir müssen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht.

Rolph Waldo Emerson

Wenn Du ein natürliches Mittel suchst, um ölige, zu Unreinheiten neigende Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen, bist Du bei der Oil Cleansing Method (OCM) goldrichtig. Das System basiert auf dem Prinzip, Gleiches mit Gleichem bekämpfen. Das Öl entzieht den Poren Schmutz und Talg und wirkt antibakteriell. Gleichzeitig spendet es der Haut die notwendige Feuchtigkeit, um sie vor Austrocknen und Verhornungen zu bewahren.

Der Gentle Oil Cleanser kommt mit nur vier ganz natürlichen Zutaten aus:

Traubenkernöl und Olivenöl sind ‚leichte‘ Öle voller Antioxidantien. Sie pflegen die Haut ohne aufzuliegen und beugen gleichzeitig Entzündungen vor. Teebaum- und Pfefferminzöl wirken antibakteriell, wundheilend und talgregulierend. Gemeinsam sind sie eine Power-Kombi gegen öligen Glanz und Unreinheiten!

So einfach funktioniert’s:

Traubenkernöl und Olivenöl in einer Schüssel vermischen.

1 Tropfen Teebaumöl und 3 Tropfen Pfefferminzöl auf einen Löffel träufeln und dazu rühren.

Alles über einen kleinen Trichter in die Flasche abfüllen – fertig!

Anwendung: Abends auf der ungereinigten Haut mindestens eine Minute lang einmassieren. Einen Waschlappen in heißes (auf keinen Fall: kochendes!) Wasser tunken und aufs Gesicht legen, damit die Poren sich öffnen. Anschließend wird das Öl mit dem Waschlappen abgenommen. Nach der Verwendung sollte der Waschlappen unbedingt mit sehr heißem Wasser gewaschen werden oder ein neuer am nächsten Tag gebraucht werden,

Haltbarkeit: Der Gentle Oil Cleanser ist 6 Monate haltbar.

 


Mehr

Simple Share Buttons