ERHALTE GRATIS DAS MANDALA BUCH!

Jan van Rijckenborgh


Spiritueller Lehrer

Gründete 1946 das Lectorium Rosicrucianum mit Hauptsitz in Haarlem, Niederlande. Mitunter bezeichnete er sich als „Abgesandter der großen Lichtbruderschaft“

* 16. Oktober 1896 in Haarlem (Niederlande)
† 17. Juli 1968
www.rosenkreuz.de

Zitate

„Unser materieller Körper ist ein Himmelskörper im Kleinen und zugleich eine stoffliche Synthese von Metallen und Elementen. So erkennen wir in der Welt Universumdes Kleinen wie in der Welt des Großen die ehrfurcht-gebietende Arbeit in Gottes kosmischem Laboratorium."

„In der göttlichen All-Offenbarung herrscht ein All-Rhythmus, der im kleinsten Atom anwesend ist. Dieser Seinszustand kennt keine Gegensätze, keine Schlagschatten und bringt sich unveränderlich selbst Chinesische Gnosishervor. Dort wird Gut nicht gegen Böse eingesetzt, Schönheit nicht gegen Hässlichkeit, Liebe nicht gegen Hass, kein Wahn gegen die Wirklichkeit. Die Gnosis besitzt keine Liebes-Eigenschaften, die Liebe geht nicht von ihr aus, sie ist Liebe! Mit anderen Worten: Gottes Liebe kennt keine Richtungen, keinen Streit, keine Aktivität. Sie ist in sich selbst."

„Niemand kann seine Befreiung ohne die Befreiung derPendelzeichnung Anderen erreichen. Alle müssen wir aufeinander warten. Zusammen bilden wir eine einzige Hierarchie von Wesen, einen Körper, einen pulsierenden Organismus. Weil sich letzten Endes aller Hass und alle Feindschaft gesetzmäßig in Liebe und Freundschaft wandeln müssen, sind Feindschaft und Hass unsinnig."

Jan van Rijckenborgh

Mehr

Simple Share Buttons
Trage deinen Namen und deine E-Mail Adresse ein und bekomme gratis das Magic-Light Mandala eBook im Wert von 29.00 €



DANKE